Bibliodrama: Eintauchen in den biblischen Text

Die Evangelische Erwachsenenbildung Iserlohn bietet in diesem Jahr zweimal die Möglichkeit, sich anhand eines „Bibliodrama“ einem biblischen Text in besonderer Weise zu nähern. Einführen in die Methode des Bibliodrama wird Albert Henz Pfr.i.R., Bibliodramaleiter (GfB). Die Gesellschaft für Bibliodrama (GfB) beschreibt diese Form als inszeniertes Abenteuer der Begegnung zwischen einer oder mehreren Personen mit einem biblischen Text sowie als ein Spiel um Gott – wobei das Spielen zu einem durchaus ernsthaft gemeinten Erkenntnisprozess führen soll.

Am Mittwoch, 3.3.2019, 17:00 bis 20:30 Uhr, wird Albert Henz unter dem Titel „Ein Abend in Gethsemane“ mit den Teilnehmenden in der Passionszeit den Leidensweg Jesu bedenken. Es wird ein Annähern und Eintauchen in den biblischen Text anhand von Körperarbeit, Stille, Austausch und Begegnung geben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine weitere Veranstaltung am Samstag, 30.11.2019, von 10 bis 17 Uhr widmet sich zu Beginn der Adventszeit dem Lobgesang der Maria, dem „Magnificat“ (Meine Seele erhebt den Herrn). Thematisch geht es darum, sich auf Jesu Ankunft in dieser Welt vorzubereiten. Die Teilnahme an dieser Ganztagesveranstaltung kostet 10 Euro (inkl. Getränke und einem Mittagsimbiss). Veranstaltungsort ist jeweils das Varnhagenhaus, Piepenstockstr. 27, Iserlohn.

 

Zum Flyer geht es hier.

 

Nähere Informationen:

Heidrun Redetzki-Rodermann, Tel.: 02371/795-203, E-Mail: is-erwachsenenbildung@remove-this.kk-ekvw.de

Zurück zur Übersicht