Die neuen Gesichter der Mitarbeitervertretung

Die neuen Mitglieder der Mitarbeitervertretung (mit Blumen)

Die Mitarbeitervertretung des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn hat nach den Nachwahlen mit ihren neu gewählten Mitarbeitenden die Arbeit aufgenommen.

 

Die Nachwahlen waren nötig geworden, weil vier Mitglieder, der 2014 gewählten Mitarbeitervertretung aus unterschiedlichen Gründen ausgeschieden sind.

 

„Eigentlich wollten wir bis zum Ende der Amtszeit 2018 weitermachen auch in der kleineren Besetzung“, so die Vorsitzende Almuth Gärtner, „aber 4 Rücktritte sind nicht mehr zu kompensieren.“

Auch das Gesetz sieht in diesem Fall eine Nachwahl vor.

 

Am 29.06.2016 fand die Nachwahl statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 50 Prozent. „Gut, dass wir so viele Mitarbeitenden haben, die sich für betrieblichen Anliegen interessieren“, erklärte die Vorsitzende stolz.

 

Neugewählt wurden folgende Mitarbeiterinnen:

 

Nina Büchner (Erzieherin des Trägerverbundes)                                   104 Stimmen

Sabine Witthaupt (Leitung des Offenen Ganztags in Lendringsen)        88 Stimmen

Gabriela Kaszas (Erzieherin des Trägerverbundes)                                75 Stimmen

Ilse Schmidt-Eigner (Betreuerin in der Übermittagsbetreuung)              54 Stimmen

 

Hier geht es zur Seite der Mitarbeitervertretung.

Zurück zur Übersicht