"Kirchen+Kino" zeigt die dänische Produktion "A War"

Filmszene aus "A War" / Foto: Veranstalter

In der Reihe „Kirchen+Kino“ zeigen der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Katholische Bildungswerk Märkisches Sauerland am Montag, 27.03.2017, 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn und am Mittwoch, 12.04.2017, 20 Uhr im Palast-Theater Menden den dänischen Film „A War“, der fesselnd die Perspektiven des militärischen Handelns und des zivilen Lebens miteinander verschränkt.

 

Kurzkritik:

A War

(OT: KRIGEN) Dänemark 2015. Regie: Tobias Lindholm.

Mit Pilou Asbaek, Tuva Novotny, Sören Malling, Charlotte Munck, Dar Salim. 115 Min. Sehenswert ab 14.

Während eines Afghanistan-Einsatzes will ein dänischer ISAF-Kommandant in einer Kampfsituation seine Soldaten schützen und ordnet das Bombardement eines Gebäudes an, in dem dann elf Frauen und Kinder umkommen. Dafür wird er in Dänemark vor Gericht gestellt. Vielschichtiges Kriegs- und Gerichtsdrama über die „Kollateralschäden“ des Krieges, das zwischen Kampfeinsatz und der in der Heimat zurückgelassenen Familie des Kommandanten wechselt und dabei Fragen nach Schuld, Recht und Gerechtigkeit aufwirft.

Die Inszenierung stellt sorgsam entwickelte Standpunkte einander gegenüber, ohne selbst Partei zu nehmen, was die Dilemmata der Figuren sowie der Situation nachhaltig veranschaulicht.

Kinotipp der katholischen Filmkritik 308/April 2016. Film des Monats – April 2016

 

 

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=LoXPY0kGbMQ

Zurück zur Übersicht