Themen
Alle News

Die Kampagne endet - Das Thema der Barrierefreiheit bleibt

Die Kampagne endet - Das Thema der Barrierefreiheit bleibt

Mit einem großen Fest ist die Kampagne Barrierefreier Kirchenkreis in Menden am 30. September 2017 zu Ende gegangen. Fünf Jahre hat sich der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn umfassend dem Thema der Barrierefreiheit angenommen und in zahlreichen Projekten umgesetzt. ...mehr

Werkeinführung ins Paulus-Oratorium mit Vizepräsident Albert Henz

Führt in den theologischen Hintergrund des Paulus-Oratoriums ein: Albert Henz, Theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen / Foto: EKvW

Werkeinführung ins Paulus-Oratorium mit Vizepräsident Albert Henz

Albert Henz, Theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, wird am 13. Oktober 2017 in einem Vortrag in den theologischen Hintergrund des Paulus-Oratoriums von Felix Mendelssohn-Bartholdy einführen. Das Werk wird am am 12. November 2017 im Parktheater aufgeführt....mehr

Generationsübergreifendes Südstadtgärten-Projekt gewürdigt

Karl-Heinz Struve (Mitte) übergibt die Plakette vom Barrierefreien Kirchenkreis an Gerhard Schaper (4.v.r.) vom Projekt der Südstadtgärten stellvertretend für die vielen, die sich an diesem generationsübergreifenden Stadtteilprojekt engagieren.

Generationsübergreifendes Südstadtgärten-Projekt gewürdigt

Der Interkulturelle Garten am Lägersportplatz bringt verschiedene Menschen zusammen: Menschen unterschiedlichen Alters, verschiedener Herkunft und Kultur. Dieser generationsverbindende Aspekt ist ein guter Grund, warum der Barrierefreie Kirchenkreis diese Projekt einmalig fördert....mehr

„Niemand soll vergessen sein!“ Votum zum "Tag des Flüchtlings 2017"

Pfarrer Dr. Matthias Hoof

„Niemand soll vergessen sein!“ Votum zum "Tag des Flüchtlings 2017"

Zum „Tag des Flüchtlings“ erinnern die Flüchtlingsbeauftragten des Evangelischen Kirchenkreises, Pfarrer Dr. Matthias Hoof und Jens Keienburg, daran, dass sich immer noch geschätzte 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht befinden. Ein Tag, der sich aber auch gegen das Vergessen richtet. Das Vergessen derjenigen, die es nicht in ein sicheres Land geschafft haben. Die auf der Flucht ums Leben gekommen sind. Oder die unter Bedingungen leben müssen, die wir uns nicht ansatzweise vorstellen können....mehr

Das neue Programm der Frauenarbeit

Das neue Programm der Frauenarbeit

Lila Salons in Iserlohn, Menden und Schwerte, Kinoabende und Lydiamesse und eine Frauenstädtereise sind einige der Angebote, die das neue Programm der Frauenarbeit wieder bereit hält....mehr

Festakt zu 50 Jahre Iserlohner Werkstätten

Die Iserlohner Werkstätten haben ihr 50-jähriges Firmenjubiläum groß gefeiert. Mit geladenen Gästen im Löbbeckesaal im Iserlohner Parktheater.

Festakt zu 50 Jahre Iserlohner Werkstätten

Mit rund 120 Gästen haben die Iserlohner Werkstätten ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Heute bieten die Iserlohner Werkstätten 1.000 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen an fünf Standorten in Iserlohn, Hemer und Menden sowie zahlreiche Außenarbeitsplätze in heimischen Unternehmen. ...mehr