Themen
Alle News

Pfarrerin Brigtte Zywitz folgt auf Pfarrer Paul-Gerhard Zywitz

(v.l.) Pfrn. Christine Grans, Pfr. Hans Herbers, uperintendentin Pfrn. Martina Espelöer, Prädikant Heinz Müller, Pfrn. Brigitte Zywitz, Pfr. Siegfried Schütt (Foto: Pfr. Bernhard Laß)

Pfarrerin Brigtte Zywitz folgt auf Pfarrer Paul-Gerhard Zywitz

Mit Brigitte Zywitz hat die Evangelische Kirchengemeinde Hennen, im Bezirk Kalthof, eine neue Pfarrerin. Brigitte Zwyitz ist hier eine alte Bekannte, die im Ehrenamt ihren Mann, Pfarrer i. R. Paul-Gerhard Zywitz, über Jahrzehnte in der Gemeindearbeit unterstützt und ihm gleichzeitig den Rücken freigehalten hat. Der Ehemann ist gegangen, seine Frau kommt....mehr

Kirchen + Kino zeigt "Die andere Seite der Hoffnung"

Filmszene aus "Die andere Seite der Hoffnung" (Foto: Filmverleih)

Kirchen + Kino zeigt "Die andere Seite der Hoffnung"

In der Reihe „Kirchen+Kino“ zeigen der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Katholische Bildungswerk Märkisches Sauerland am Montag, 18.12.17, 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn und am Mittwoch, 10.01.18, 20 Uhr im Palast-Theater Menden den Film „Die andere Seite der Hoffnung“: Ein syrischer Flüchtling erfährt trotz unüberwindbar erscheinender Hindernisse ungeahnte Solidarität. Perfekt inszeniertes, ebenso witziges wie zu Herzen gehendes Werk, getragen von Lakonie und Humanismus von Aki Kaurismäki (Regiepreis der Berlinale 2017). Zur Filmvorführung in Iserlohn wird die Kabarettistin und Autorin Ulrike Böhmer anwesend sein, die auch in der Flüchtlingsarbeit aktiv ist....mehr

Ralf Micha in den Kreissynodalvorstand eingeführt

Ralf Micha mit Superintendentin Martina Espelöer in der Erlöserkirche in Iserlohn-Wermingsen

Ralf Micha in den Kreissynodalvorstand eingeführt

Ralf Micha wurde im Rahmen einer adventlichen Abendandacht am 7. Dezember 2017 durch Superintendentin Martina Espelöer als Synodalältester in den Kreissynodalvorstand eingeführt. Die Einführung fand in der Erlöserkirche in Iserlohn statt, zu deren Kirchengemeinde Ralf Micha gehört. In der Erlöserkirchengemeinde ist der heute 46-jährige Ralf Micha auch stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums. ...mehr

Verabschiedung von Jürgen Kafczyk: Ein Plädoyer für die Pflege

Jürgen Kafczyk (Foto: Iserlohner Kreisanzeiger/Michael May)

Verabschiedung von Jürgen Kafczyk: Ein Plädoyer für die Pflege

Seit 27 Jahren hat Jürgen Kafczyk die stationäre Altenarbeit der Diakonie Mark-Ruhr inhaltlich und persönlich in besonderem Maße mit geprägt. Nachdem er am 1. August 1990 die Leitung des Johannes-Mergenthaler-Hauses in Schwerte übernommen hat, ist Jürgen Kafczyk über verschiedene Zwischenstationen am 1. Juli 2015 Geschäftsführer der Altenbetreuung mit ihren 14 Häusern geworden. Mehr als 1.200 Menschen versorgen, betreuen und pflegen die Mitarbeitenden in den Häusern der Diakonie Mark-Ruhr tagtäglich. Jetzt steht der Schritt in den wohl verdienten Ruhestand an, am 1. De-zember fand im Diakoniezentrum Oestrich die offizielle Verabschiedung statt. ...mehr

Christian Graf als Geschäftsführer in Haus Nordhelle verabschiedet

Superintendentin Martina Espelöer und Superintendent Klaus Majoress erabschiedeten Christian Graf (Mitte) und dankten ihm für seine gute Arbeit in den vergangenen fünf Jahren (Foto: Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg)

Christian Graf als Geschäftsführer in Haus Nordhelle verabschiedet

Es war Christian Graf anzumerken, dass ihm der Abschied von Haus Nordhelle nicht leicht fiel. Der Geschäftsführer, der seit 2013 im evangelischen Tageszentrum tätig ist, wird ab Januar 2018 neue Aufgaben in Haus Villigst, Schwerte, übernehmen. Anfang Dezember wurde er von engen Wegbegleitern in seiner bisherigen Tätigkeit offiziell verabschiedet. Die kommissarischer Leitung hat Ulrich Schneider übernommen, der ehemalige Leiter der evangelischen Tagungsstätte Haus Villigst....mehr

Berichte und Ergebnisse der Westfälischen Synode

Blick auf die Kirchenleitung. Foto: EKvW

Berichte und Ergebnisse der Westfälischen Synode

Die Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) kommt vom 20. bis 23. November in Bielefeld-Bethel zusammen. Die Landessynode ist das höchste Leitungsgremium der Evangelischen Kirche von Westfalen. Sie setzt sich aus der Kirchenleitung sowie Vertreterinnen und Vertretern der Kirchengemeinden, Kirchenkreise und evangelisch-theologischen Fakultäten zusammen. Von den derzeit 201 Mitgliedern sind 151 Synodale einschließlich Kirchenleitung gewählt, 22 berufen oder entsandt. Stimmberechtigt sind 173 Synodale, hinzukommen 28 beratende Abgeordnete. Aus dem Evangelischen Kirchenkreis Iserlohn sind neben der Superintendentin vier Mitglieder entsandt, insgesamt zwei Theologinnen und drei Nicht-Theologen. ...mehr

2. Tagung der Kreissynode

2. Tagung der Kreissynode

Nach den Festlichkeiten zum Reformationstag kommen die Delegierten der Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis am Mittwoch, 15. November 2017, ab 14 Uhr zur zweiten Tagung der Kreissynode in diesem Jahr im Varnhagenhaus Iserlohn zusammen. Das sind die Ergebnisse....mehr