Pressearchiv

Lila Salon mit jüdischen Märchen

Paula Quast / Foto: Veranstalter

Lila Salon mit jüdischen Märchen

Mit einem besonderen Highlight startet der Lila Salon der Evangelischen Frauenarbeit am Donnerstag, den 15. Februar, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Viktor in Schwerte in seine neue Saison. Die Schauspielerin Paula Quast und der Musiker Henry Altmann sind vielen Salon Besucherinnen von ihrem Mascha Kaleko Abend unvergessen. Nun kommen sie mit einem neuen Programm zurück nach Schwerte. ...mehr

Jahresempfang: Dr. Jens Murken über 200 Jahre Ev. Kirchenkreis Iserlohn

Gastreferent des Jahresempfangs 2018 ist Dr. Jens Murken, Historiker im Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen / Foto: Anna Warkentin

Jahresempfang: Dr. Jens Murken über 200 Jahre Ev. Kirchenkreis Iserlohn

Zum Jahresempfang des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn konnte Superintendentin Martina Espelöer am Donnerstag, den 15. Februar 2018, rund 100 Gäste im Varnhagenhaus aus Kirche, Diakonie, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft begrüßen können. Als Gastreferent führte Dr. Jens Murken ein in diebewegte Geschichte des Kirchenkreises von der Preußenzeit bis in die Gegenwart - und gab Anregungen zur weiteren kirchlichen Arbeit heute. ...mehr

"Kirchen+Kino" zeigt Flüchtlingsfilm "Seefeuer"

Filmszene aus "Seefeuer"/ Foto: Filmverleih

"Kirchen+Kino" zeigt Flüchtlingsfilm "Seefeuer"

In der Reihe „Kirchen+Kino“ zeigen der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Katholische Bildungswerk Märkisches Sauerland am Montag, 19.02.2018, 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn und am Mittwoch, 14.03.2018, 20 Uhr im Palast-Theater Menden den Berlinale-Gewinner „Seefeuer“ von Gianfraco Rosi, der mit ruhigem Blick ein Nebeneinander paralleler Welten im heutigen Lampedusa, der Anlaufinsel vieler Flüchtlinge, zeigt: Hier der beschauliche Alltag der Insulaner, dort die täglichen Tragödien der übers Meer Geflüchteten. Eine aufwühlende, dokumentarische Reflexion über Mitmenschlichkeit und Ignoranz, eine Metapher für unser Europa, erzählt aus der Perspektive eines 12jährigen Einheimischen. ...mehr

Pfarrer Siegfried Schütt in den Ruhestand verabschiedet

Mit Pfarrer Siegfried Schütt wurden auch Anita Dieckmann (2.v.r.) und Annegret Grundmann (2.v.l.) aus ihrem Dienst in der Kirchengemeinde Hennen verabschiedet.

Pfarrer Siegfried Schütt in den Ruhestand verabschiedet

Sein Markenzeichen ist der Hut. Ob im Einsatz für die Notfallseelsorge oder beim Krankenbesuch in der Kirchengemeinde – der schwarze Lederhut ist bei Pfarrer Siegried Schütt immer dabei. „Viele kennen mich gar nicht anders“, meint Siegried Schütt, der am Sonntag, 28. Januar, in einem festlichen Gottesdienst in der Johanniskirche Hennen in den Ruhestand verabschiedet wurde. Ohne Hut....mehr

Größtes Kreiskirchenamt in Westfalen nimmt die Arbeit auf

Die Superintendenten und Superintendentin der vier beteiligten Kirchenkreise mit der Verwaltungsleitung (oben) Einführung der neuen Verwaltungsleitung mit den Leitungen der neuen Beratungsteams sowie der der Fachbereiche. Joachim Steuer und Volker Schöbel werden der Verwaltung in beratender Funktion weiterhin zur Seite stehen. (unten)

Größtes Kreiskirchenamt in Westfalen nimmt die Arbeit auf

Mit dem 1. Januar sind die Kreiskirchenämter Soest/Arnsberg und Lüdenscheid-Iserlohn zum Evangelischen Kreiskirchenamt Sauerland-Hellweg vereinigt. Es ist damit das größte Kreiskirchenamt in der Evangelischen Kirche von Westfalen und zuständig für 280.000 Gemeindeglieder in 82 Kirchengemeinden in derzeit vier Kirchenkreisen. In einem offiziellen Festgottesdienst am 25. Januar 2018 in der Obersten Stadtkirche Iserlohn wurden die Leitenden und alle Mitarbeitenden der Verwaltung in ihr neues Amt eingeführt....mehr

"Kirchen und Kino" zeigt den mehrfach ausgezeichneten deutschen Spielfilm "Toni Erdmann"

Foto: Filmverleih

"Kirchen und Kino" zeigt den mehrfach ausgezeichneten deutschen Spielfilm "Toni Erdmann"

Der mehrfach ausgezeichnete deutschen Spielfilm "Toni Erdmann" ist eine von großartigen Darstellern getragene Vater-Tochter-Geschichte, deren Ton zwischen Komik, Tragik und surrealen Momenten gekonnt wechselt. Zu sehen am 22.01.18, 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn und am Mittwoch, 14.02.18, 20 Uhr im Palast-Theater Menden....mehr