Frauenarbeit

Während der Lydiamesse in Schwerte

Wir wollen Raum schaffen für weibliche Spiritualität und einen frauenspezifischen Blick auf biblische Texte. Darum bieten wir regelmäßig die besondere Gottesdienstform der Lydiamesse an. In  unseren Lila Salons in Schwerte, Iserlohn und Menden haben Frauen die Gelegenheit, sich über frauenspezifische Themen aus Kirche und Gesellschaft auszutauschen und sich  miteinander zu vernetzen.

Wir organisieren Ausstellungen von Künstlerinnen, deren Arbeiten sich mit biblischen Aspekten sowie Themen aus Kirche und Kultur auseinandersetzen. Wir unterstützen Frauen in den Gemeinden vor Ort durch gemeinsame Gottesdienstgestaltung und durch thematische Angebote in den verschiedenen Frauengruppen.

Wir begleiten Frauen in schwierigen Lebenslagen durch Beratung und Seelsorge. Wir setzen uns für eine gleichberechtigte Beteiligung von Frauen in allen Gremien und Aufgabenbereichen des Kirchenkreises ein.

Wir fördern im Bereich der Gleichstellungsarbeit durch die Gleichstellungsbeauftragte ein gerechtes Miteinander der hauptamtlich beschäftigten Frauen und Männer im Kirchenkreis, in den Gemeinden und Einrichtungen. Das Gleichstellungsgesetz der Landeskirche bietet dafür die Grundlage.

Unsere Arbeit wird begleitet durch den Synodalen Ausschuss für Frauenarbeit. In ihm engagieren sich ehren- und hauptamtliche Frauen aus den Gemeinden des Kirchenkreises.

Neues Programm der Frauenarbeit erschienen

Mit unserem Programm  für das 1. Halbjahr 2018 laden wir Sie wieder herzlich zu unseren Veranstaltungen ein. Auf Sie wartet ein bunter Strauß an Themen, die neugierig machen sollen, indem wir z. B. Lebenssituationen in den Blick nehmen, die unsere besondere Aufmerksamkeit und Solidarität brauchen.

Wie immer sind aber auch Themen dabei, die die persönliche Lebensgestaltung reflektieren oder einfach Spaß machen. Sie sollen auch diese Themen genießen dürfen, können sie doch Kraftquelle in unserem Lebensalltag sein.

Mit einigen neuen Angeboten:

Aufstehen und leben - Glaubenskurs

Zum neuen Programm gehört auch ein Ein Glaubenskurs für Frauen und Männer. Für Gottessucherinnen und Gottessucher. Für Menschen, die den christlichen Glauben kennen lernen wollen oder nach neuen Antworten auf alte Fragen suchen. Die Veranstaltungsreihe soll eine Einladung und Ermutigung sein, die eigenen Fragen nach Lebenssinn, nach Lebensglück und praktischer Alltagsgestaltung mit der biblischen Tradition zu verbinden. Darin ist sie sensibel für die unterschiedlichen Erfahrungen von Frauen und Männern, die sich damals und heute von der Kraft der biblischen Botschaft berühren lassen. Der sozialgeschichtliche Blick zeigt die politische Brisanz der Jesusnachfolge und verbindet Alltagspraxis und Glauben.

Zum Glaubenskurs mit den Terminen

Wir Kinder der Kriegskinder - Veranstaltungsreihe

Längst ist bekannt, dass belastende Erfahrungen auf die nächste Generation übertragen werden, wenn sie nicht aufgearbeitet werden. Die, die im Krieg Kinder waren, hatten vielfach nicht die Möglichkeit, ihre schlimmen Erfahrungen loszulassen, so dass die nachfolgende Generation (die 1950 – 1970 Geborenen) noch heute unter den Folgen leidet. Mit dieser Veranstaltungsreihe wollen wir Frauen und Männern aus dieser Generation die Möglichkeit geben, ihre Erlebnisse, ihre Erfahrungen und ihre Folgen, unter denen sie leiden, besser zu verstehen, sie miteinander zu teilen und Möglichkeiten zu finden, mit ihnen umzugehen.

Zum Veranstaltungsflyer

Lila Leinwand - Filme Frauen Diskussionen Sekt

… ist ein Angebot in Kooperation mit der Gleichstellungstelle der Stadt Iserlohn und dem Filmpalast  Iserlohn: gezeigt werden besondere Filme von und über Frauen… und vorher gibt es ein Gläschen Sekt.

Zum Film