Barrierefreier Kirchenkreis

Wir möchten eine einladende Kirche sein. Dass wir das nicht überall sind, wissen wir. Aber wir arbeiten daran. Denn wir möchten Menschen neue Zugänge zu uns eröffnen. Fünf Jahre lang gibt es bereits die Kampagne Barrierefreier Kirchenkreis.

 

 

„Die Kirchengemeinden haben in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl an Projekten umgesetzt, um Schwellen abzubauen und Menschen neue Zugänge zu Kirche und Gemeinschaft zu ermöglichen. Eine große Freude war im vergangenen Jahr die Nominierung der Kampagne für den Inklusionspreis NRW 2016 und die Aufnahme in das Inklusionskataster des Landes Nordrhein-Westfalen“, zieht Superintendentin Martina Espelöer ein positives Fazit. 

In drei Bereichen wurden bereits Barrieren abgebaut - und werden es auch weiterhin:

 

Wir freuen uns über Fragen, Rückmeldungen und Anregungen zur Kampagne. Machen Sie uns aufmerksam auf Barrieren, denen Sie im Kirchenkreis begegnen.

Schreiben Sie uns an barrierefreier.kirchenkreis@kk-ekvw.de oder wenden Sie sich an den Geschäftsführer der Kampagne, Herrn Pfarrer Karl-Heinz Struve.

Bilder