Evangelischer Kindergarten Rahmede

„Wo ich mich geborgen fühle, kann ich mich entwickeln“

Der evangelische Kindergarten Rahmede ist ein barrierefreies Haus für Kinder im Alter von 2-6 Jahren. Das von den Gruppenräumen direkt zugängliche Außengelände bietet verschiedenartige Bewegungsräume und lädt mit Versteck- und Klettermöglichkeiten zu vielfältigen Sinneserfahrungen ein.

 

Wir leben Inklusion
In unserem Kindergarten sind alle Kinder willkommen!

Die inklusive Arbeit zeichnet sich vor allem durch ein differenziertes Raumangebot und fachlich qualifizierte Pädagogen aus, plus zwei Fachkräfte für Integration.
Zurzeit werden 6 Kinder integrativ betreut und gefördert.

Alle Kinder erleben, dass Gemeinschaft stärkt und die Vielfalt das Leben bunt macht und bereichert. „Bei uns ist es normal, verschieden zu sein“.

 

Geborgenheit erfahren die Kinder:

  • in festen Gruppen bei verlässlichen Bezugserzieherinnen
  • durch eine am Kind orientierte Eingewöhnungsphase
  • durch alltagsintegrierte Religionspädagogik „Geborgen in Gottes Hand“
  • in kleinen Gruppen mit hohem Personalschlüssel
  • durch unser partnerschaftliches Miteinander mit ihren Eltern

 

Aus dieser Geborgenheit heraus entwickeln sich die Kinder durch:

  • Stärkenorientierte Angebote und Projekte
  • Wertschätzung
  • Emotionale Sicherheit
  • Partizipation
  • Raum, Zeit und Mittel

„Wo ich mich geborgen fühle, kann ich mich entwickeln“

Gruppenformen und Betreuungszeiten:

2 Gruppen mit insgesamt 35 Kindern
Je eine Gruppenform 1b und eine Gruppenform 3b

Blocköffnungszeit von 7.00 – 14.00 Uhr